lieferanzeiger.at
powered by wienerzeitung.at
FAQ
Allgemeines
Veröffentlichungen
Ausschreibungsunterlagen
eTendering
   
  • Was bedeutet "technisch überwachter Betrieb"? Ist eine persönliche Ansprache möglich?
  •     Der "technisch überwachte Betrieb" bedeutet eine Applikationsüberwachung seitens der IT. Persönliche Ansprachen erfolgen über den Helpdesk.
       
  • Warum kann ich bei den Druckterminen keine Rechungsadresse auswählen?
  •     Falls in Ihrer Organisation noch keine Rechnungsadressen vorhanden sind, legen Sie bitte unter „Meine Organisation“  > „Adressen“ eine neue Rechnungsadresse an. Sie können anschließend unter "Meine Verfahren"  > "Veröffentlichungen" wieder zum Punkt "Drucktermin" zurückkehren und dort ihre eingegebene Rechnungsadresse auswählen.
       
  • Frage: Warum erscheint beim Anmeldungsversuch eine Fehlermeldung?
  •     Ihr Browser hat ein mitgesendetes Cookie nicht gespeichert. Zur Verwendung von lieferanzeiger.at ist der Gebrauch von Cookies erforderlich.
       
  • Frage: Warum erhalte ich ein Mail von der EU: TED-publication xxxxx-2011 (xx.x.2011) - REMINDER?
  •     Das Email, das Sie erhielten ist eine automatische EU -Server versendete Nachricht welches das Ziel hat, die Auftraggeber an die verpflichtete Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung zu erinnern. Die Vergabebekanntmachung muß innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens nach der Unterzeichnung des Kontrakts erfolgen und die EU- Dokumentennummer der Originalausschreibung ist auch im Erinnerungsmail angegeben.

    Die Verpflichtung Ist seit der Umsetzung der Richtlinien 2004/17/CE und 2004/18/CE Pflicht.

    Wenn Sie dieses Erinnerungsmail erhalten kann dies einen der folgenden beiden Gründe haben:

    • das Amt für Veröffentlichungen hat noch keine Vergabebekanntmachung von Ihnen erhalten, oder
    • sie haben vergessen die Publikationsnummer der Bekanntmachung in die Bekanntmachung über vergebene Aufträge zu schreiben.

    Falls Sie bereits eine Vergabebekanntmachung eingereicht haben, ist die TED-Dokumentnummern der Auftrags- und der Vergabebekanntmachung (TED oder SIMAP) an ted@publications.europa.eu zu übermitteln

       
  • Was mache ich wenn eine grenzüberschreitende, fremdsprachliche Ausschreibung publiziert werden soll?
  •     Lieferanzeiger.at ist eine Österreichische Ausschreibungslösung in der Ausschreibungen prinzipiell in deutscher Sprache publiziert und an die EU weitergeleitet werden.

    Bei grenzüberschreitenden Projekten, die eventuell in anderen Sprachen abgewickelt werden sollen oder die mehrere Länder betreffen, bitten wir Sie telefonisch vor Freigabe der Bekanntmachung mit uns Kontakt aufzunehmen. Erfahrungsgemäß hat die EU immer wieder Probleme bei der Veröffentlichung, wenn nicht deutschsprachige Bekanntmachungen von uns an sie geschickt werden. Ebenso kann auch im grenznahen Bereich immer nur eine ausschreibende Stelle und ein Nuts Code gewählt werden.

    Wir bitten Sie daher bei komplexen, grenzüberschreitenden Projekten, rechtzeitig unter 0043-1-20699-400 oder office@lieferanzeiger.at mit uns Kontakt aufzunehmen.  

      Seite 1 von 2  Weiter >>
    Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen