lieferanzeiger.at
powered by wienerzeitung.at
Mit dem IK-T-Konsolidierungsgesetz (IKTKongG - BGBl. Nr. 35/2012) besteht seit 1.1.2014 die Verpflichtung für alle inländischen VertragspartnerInnen von Bundesdienststellen strukturierte e-Rechnungen einzubringen.

Das heißt, dass Organisationen, welche als Bundesdienststellen identifiziert wurden Bekanntmachungsformulare (aller Verfahren) nur mehr dann freigeben können, wenn eine Bestell-/Referenznummer angegeben wurde.

Informationen dazu finden Sie >> hier <<

Für etwaige Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Helpdesk unter
Tel: +43 1 20699 400 oder office@lieferanzeiger.at.

Zurück zur Information
Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen